Home
Voraussetzungen
Kontakt
Tipps
FAQs

Home

"MAMI KANN NICHT MEHR....und was nun?"

Wir liefern die sogenannte "Haushaltshilfe/Familienpflege" und "Wochenbettpflege" in Haus.

D.h., wir bringen Familienpflege nach §§ 38 SGB V und 199 RVO, wenn die Mutter wegen Krankheit, Verletzung, problematischer Schwangerschaft, Entbindungsfolgen, Reha oder stationärem Aufenthalt nicht in der Lage ist, ihre Kinder ausreichend zu versorgen.

Geschultes Fachpersonal kümmert sich um die Kinder, macht den Haushalt, hilft der Mutter wieder auf die Beine.
Einkaufen, Kochen, notwendige Wohnraum- und Textilreinigung, Beschäftigung mit den Kindern, Hausaufgabenbetreuung und Fahrten. Nach ambulanten oder Hausgeburten kommt eine ausgebildete Wochenbettpflegerin zu Ihnen.
Für medizinische Fragen bleiben Arzt und Hebamme der Ansprechpartner.

Zusatzangebote:


Spezielle Betreuungsangebote für Schreibabies, wenn mögliche medizinische Ursachen abgeklärt sind.

Beratungen zur Haushalts-/Familienorganisation, kurzfristige Babysitting-Einsätze oder Hilfe bei besonderen Gelegenheiten in der Familie können Sie auch als Privat-Kunde buchen, sofern Kapazitäten vorhanden.

Für Großeltern, Freunde und ferne Verwandte bieten wir einen Geschenk-Gutschein zur Geburt. Können Sie nicht selbst zur Unterstützung der frischgebackenen Mutter kommen, kommen wir für 3x3Stunden in einer Woche zum Sonderpreis von 100 Euro.


Auch bei postpartalen Depressionen ist Entlastung bei der Versorgung der Kinder eine wichtige
Maßnahme zur Gesundung.
Ambulante Familienpflege Martina Horstmann | Familienpflege-Augsburg@web.de